Skip to main content
Skip table of contents

Version 1.1.1

Versionsnummer1.1.1
Releasedatum10.10.2017

In den nachfolgenden Abschnitten werden die wichtigsten Neuerungen in ForumOSM Version 1.1.1 beschrieben.

Auf dieser Seite:

Inhaltsverzeichnis




Neue Funktionen

Aktivierung einer Anwendung

Die nachfolgenden Ausführungen behandeln die Aktivierung der Anwendung am Beispiel von ForumDSM.

Die unten aufgeführten Erläuterungen gelten für alle Web-Anwendungen der FORUM Gesellschaft für Informationssicherheit mbH mit Ausnahme von ForumBCM.

Abbildung: Web-Anwendungen der FORUM

Um eine Anwendung zu nutzen, rufen Sie die entsprechende Anwendung in Ihrem Browser auf. Sie gelangen über die Schaltfläche Freischalten in der jeweiligen Anwendung zur Möglichkeit der Eingabe des Freischaltschlüssels.

Abbildung: Ansicht nach dem ersten Aufruf einer Webanwendung (ForumOSM, ForumDSM oder ForumNSR)

Es wurden noch keine Anwendungen aktiviert. Bitte nutzen Sie die Freischalten-Funktion der jeweiligen Anwendung auf dieser Seite.

Freischaltschlüssel für die Aktivierung

Bitte achten Sie bei Gebrauch mehrerer Anwendung der FORUM auf die richtige Zuordnung des für die Anwendung generierten Freischaltschlüssels.

Bitte geben Sie nun den Namen Ihres Unternehmens (1) und den Freischaltschlüssel (2) ein. Achten Sie bitte auf eine genaue Eingabe der von der FORUM übergebenen Daten und bestätigen Sie anschließend Ihre Eingabe durch die Schaltfläche Prüfen und Speichern (3).

Abbildung: Eingabe des Freischaltschlüssels in ForumDSM

Nach erfolgreicher Eingabe der Daten bekommen Sie eine Statusmeldung (1) angezeigt und gelangen auf die Übersichtsseite aller aktivierter Anwendungen. Der für die Freischaltung eingegebene Unternehmensname (2) wird Ihnen über den aktiven Anwendungen der FORUM angezeigt.

Abbildung: Erfolgreiche Eingabe des Freischaltschlüssels für ForumDSM

Die aktivierte Anwendung

Die aktivierte Anwendung kann nun geöffnet (1 und 2) bzw. konfiguriert (3) werden. Sind andere Anwendungen der Forum nicht aktiviert, werden sie unter nicht aktivierte Anwendungen (4) aufgelistet. Die Schaltfläche Informationen (5) unter der jeweiligen Anwendung leitet Sie auf die Website der FORUM zum jeweils gewählten Produkts.

Abbildung: Nach erfolgreicher Eingabe des Freischaltschlüssels kann die Anwendung geöffnet werden.

Die Schaltfläche Konfiguration (3) ist nur für den technischen Administrator sichtbar.

Anmeldung nach bereits aktivierter Anwendung

Wenn Sie nicht bereits am Server angemeldet sind, werden Sie direkt zur Anmeldung aufgefordert. Nach der Anmeldung mit Benutzername und Kennwort befinden Sie sich auf der Übersichtsseite der FORUM-Produkte für Ihr Unternehmen.

Abbildung: Startseite mit aktiver Anwendung ForumOSM und ForumDSM

Hinweise auf fehlende Zugriffsrechte

Der Nutzer wird deutlicher auf fehlende Zugriffsrechte in der Anwendung im persönlichen Menü (zum Beispiel: (ADMIN / KEIN ZUGRIFF)) hingewiesen.

Hilfe-Links in der Konfiguration

In der Konfiguration bekommen Sie zum jeweiligen Bereich Hilfe-Links angeboten, welche Sie zum betreffenden Bereich im Handbuch des FORUM Produktes leiten.

Abbildung: Hilfetexte in der Konfiguration

Einfügen von Bildern in Richtext-Editor

Bevor Sie ein Bild in den Richtext einfügen können, muss ein neu angelegtes Objekt vor dem Einfügen des Bildes gespeichert werden.

Sie können in den Richtext nun über zwei unterschiedliche Wege Bilder hinzufügen. Nutzen Sie dafür bitte die Schaltfläche Bild hinzufügen (1). Anschließend wählen Sie die Quelle (2). Sie können die hochzuladende Datei auf die gerahmte Fläche ziehen oder klicken direkt auf die gerahmte Fläche, um eine Datei aus einem lokalen Ordner auszuwählen (3).

Abbildung: Einfügen von Bilder im Richtext mit internerQuelle

Externe Quellen können auch im Richtext eingefügt werden. Nutzen Sie dazu das Link Symbol (1) und fügen Sie die Adresse der Bilddatei (2) hinzu. Über die Schaltfläche Einfügen (3) beenden sie den Vorgang des Einfügens.

Abbildung: Einfügen von Bilder im Richtext mit externer Quelle

Bilder aus externen Quellen können nicht in PDF-Ausgabe angezeigt werden.

Abbildung: Hinweis zum Einfügen von Bildern aus externen Quellen

Wird ein Bild im Richtext-Editor hochgeladen, wird automatisch eine Anhang in der Anwendung erstellt.

Anzeige vererbter Verantwortungen

In Bausteinen und Sollhinweisen werden jetzt die Nutzer aufgelistet, die (ggf. durch Vererbung) für das Objekt verantwortlich sind. Um alle Nutzer einzusehen, klicken Sie auf das Dreieckssymbol.

Abbildung: Anzeige einer vererbten Verantwortung

CSV-Export

Beim CSV-Export kann der Link zu den betreffenden Objekten in Microsoft Excel oder Open-Office durch Anklicken geöffnet werden.

Verbesserung

  • Die Einstufungen des Schadenpotentials bei Risikobewertungen wurden geändert. Folgende Einstufung kann gemäß dem Standard für die Ordnungsmäßigkeit der IT-Verfahren (SOIT) getroffen werden.

        1 - niedrig (Die Schadenswirkung ist minimal)

        2 - mittel (Die Schadenswirkung ist gering)

        3 - hoch (Die Schadenswirkung ist beträchtlich)

        4 - sehr hoch (Die Schadenswirkung ist geschäftskritisch)

Abbildung: Einstufung des Schadenspotentials
  • In den Maßnahmen ist eine neue Spalte hinzugekommen, welche den Status der Maßnahme darstellt.

Abbildung: Maßnahme mit Status
  • Wiederherstellung der Scrollposition - im Risiko-Cockpit wird die aktive Position auf der Seite bei einem erneuten Aufruf wiederhergestellt.

Fehlerbehebung

  • Das Feld "Management Summary" ist nicht bearbeitbar, kann aber gelöscht werden.
JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.