Skip to main content
Skip table of contents

Umgang mit der Suche

Volltextsuche in der Anwendung

Im rechten oberen Bereich der Menüleiste(1) steht eine Volltextsuche über alle Objekte der Anwendung zur Verfügung. Durch das Anklicken der Lupe öffnet sich das Eingabefeld(2) der Suche. Durch Mausklick außerhalb des Suchfeldes schließt sich das Eingabefeld wieder.




Abbildung: Volltextsuche in der Anwendung

Volltextsuche

Die Volltextsuche ist über das Symbol der Lupe rechts neben dem Benutzerprofile zu aktivieren. Es ist möglich, Suchbegriffe mit Verknüpfung der Suchbegriffe mit ODER (sonst UND), in historischen Ständen und/oder in archivierten Objekten zu suchen Im nachfolgenden Beispiel wurde in der Anwendung ForumBCM mit dem Suchbegriff nuk zusätzlich in archivierten (also gelöschten) Objekten gesucht. Die Suche kann durch die Funktionstaste Enter oder über die Schaltfläche Suchen begonnen werden.

Abbildung: Volltextsuche

Wenn keine der drei Optionen gewählt wurde, wird nur in den aktuellen Objekten nach dem eingegebenen Begriff bzw. Begriffen gesucht. Wird eine Option gewählt, werden weitere Ergebnisse zusätzlich mit ausgegeben.

Suche in den Übersichten

In Übersichten werden bei der Suche in Spalten Leerzeichen als Platzhalter (*) interpretiert. Mit Hilfe eines vorangestellten ^(Leerzeichen) können Inhalte gefunden werden, welche mit dem Suchtext beginnen. Entsprechend kann ein nachgestelltes $-Zeichen für eine Suche nach Inhalten genutzt werden, die mit einem bestimmten Text enden.

 

Abbildung: Beispiel für Suche - links endet die Suche mit al und rechts beginnt die Suche it mar
ForumSuite (Domino) - Vollindex erstellen

Erstellung Volltext-Index für die Backend-Datenbank

Um die Volltextsuche innerhalb der Anwendungen nutzen zu können ist es erforderlich, einen Volltext-Index für die Backend-Datenbank zu erstellen.

Öffnen Sie zu Erstellung des Volltextindexes die Eigenschaften der Backend-Datenbank als Administrator im IBM Notes Client und wechseln Sie in den vorletzten Reiter (Lupensymbol). Lösen Sie die Erzeugung des Index über die Schaltfläche Index erstellen... aus.

Die Indizierung von Anhängen sollte hierbei deaktiviert werden und das Aktualisierungsintervall den Wert Sofort aufweisen.

 

Abbildung: Datenbank indizieren
JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.