Skip to main content
Skip table of contents

Druckversion

Auf dieser Seite werden Ihnen verschiedene Varianten zur Generierung eines Notfallhandbuchs (PDF-Datei) mit den Daten der Anwendung angeboten. Der nachfolgende Screenshot zeigt die Grundeinstellung für die Druckversion.

Abbildung: Seite zu Druckversion unternehmensweites Notfallhandbuch

Auf dieser Seite:

Druckversion Notfallhandbuch

Innerhalb von ForumBCM gibt es mehrere Möglichkeiten eine Druckversion des Notfallhandbuchs zu erstellen. Es wird dabei eine PDF-Datei erzeugt, die Sie beliebig verteilen und drucken können.

Auf dieser Seite können Sie das unternehmensweite Notfallhandbuch erzeugen und zwischen zwei Ausgabeformaten wählen. Daneben ist aber auch eine Spezialisierung auf einzelne Teilaspekte möglich. Zu den Details dieser Optionen widmen Sie sich bitte den unteren Abschnitten.

Abbildung: Beispiel PDF-Seiten aus dem „Unternehmensweiten Notfallhandbuch“

Inhalt

Notfallpläne: alle

Bei dieser Auswahl wird ein unternehmensweites Notfallhandbuch generiert, welches alle Notfallinformationen enthält.

Als Elemente enthält das unternehmensweite Notfallhandbuch standardmäßig die Allgemeinen Sofortmaßnahmen, Notfallbeauftragter, Externe Kontakte, Stab, Ersthelfer, Brandschutzhelfer und Räumungshelfer. Sofern gewünscht, können diese Elemente durch Entfernen der jeweiligen Häkchen ausgeblendet werden. Als optionale Elemente enthält das unternehmensweite Notfallhandbuch die Grundlagendokumente und Notfallvorsorgedokumente. Diese können Sie einzeln dem Notfallhandbuch hinzufügen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen vor dem Export der PDF-Datei aktivieren.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die externen Kontakte als Tabelle oder Einzeldokumente im PDF auszugeben.

Bei Auswahl der jeweiligen Optionen werden für den Krisenstab, die Notfallbeauftragten, die Erst- ,Räumung und Brandschutzhelfer sowie die externen Kontakte im Handbuch tabellarische Listen erstellt. Die externen Kontakte können auf Wunsch auch in Einzeldokumenten ausgegeben werden.

Die Erzeugung des Notfallhandbuchs wird über die Schaltfläche PDF erstellen gestartet.

Notfallpläne: keine

In der Druckversion des Notfallhandbuches finden Notfallpläne keine Berücksichtigung.

Notfallpläne: Organisationseinheit

Mit dieser Variante können Sie ein Notfallhandbuch erzeugen, welches eine Teilmenge des unternehmensweiten Handbuchs enthält. Es werden alle relevanten Notfallinformationen, die sich auf die gewähltenn Organisationseinheiten (1) beziehen, ausgegeben. Die über- und untergeordneten Organisationseinheiten werden standardmäßig zusätzlich berücksichtigt (2). Im Beispiel sind zwei Organisationseinheiten gewählt, über die Funktion "Auswahl invertieren" kann die Auswahl umgekehrt werden.


Abbildung: Notfallhandbuch für Organisationseinheit „IT-Organisation"

Weitere Dokumente

Mit dieser Option können die Grundlagendokumente, Sofortmaßnahmen und die Notfallvorsorge in der Druckversion des Handbuches einfließen oder weggelassen werden.

Ansprechpartner

Mit dieser Option können die der Krisenstab, Notfallbeauftragte, Erst-, Räumungs- und Brandschutzhelfer und Kontakte in der Druckversion des Handbuches einfließen oder weggelassen werden.

Einschränkungen (global)

Mit dieser Option können in der Druckversion des Handbuches einfließen.

Optionen

Mit dieser Option können in der Druckversion des Handbuches einfließen. Die tabellarische Zusammenfassung am Ende eines jeden Dokumentes gibt weitere Hinweise und Links zu den betreffenden Objekten.


Abbildung: Tabillarische Zusammenfassung am Dokumentenende

Bei der Erstellung der PDF-Datei haben Sie die nachfolgend beschriebenen Möglichkeiten zur Auswahl. Standardmäßig ist die Ausgabe "Anhänge einbinden und verlinken" eingestellt.

Anhänge einbinden und verlinken

Die Option Anhänge einbinden und verlinken erstellt ein Notfallhandbuch, in dem sämtliche Anhänge für enthaltene Objekte in die PDF-Datei als sog. PDF-Attachments integriert werden. Im Adobe Reader können Sie diese Anhänge unter dem Büroklammersymbol (1) aufrufen. Zusätzlich werden die Anhänge als Links in der Zusammenfassung unterhalb der Dokumenteninhalte aufgelistet und können von dort aus direkt geöffnet werden.


Abbildung: Anhänge im Adobe Reader unter dem Büroklammersymbol aufrufen

Abbildung: Link der PDF-Datei zum direkten Öffnen

 

Abbildung: JPEG-Bilddatei im PDF-Anhang des Notfallhandbuches

PDF-Anhänge an Dokumentenende anfügen

Mit dieser Option können PDF-Dateien, welche als Anhänge zu den einzelnen Dokumenten verknüpft wurden, am Ende angezeigt werden. Damit ist eine einfache Ausgabe der erstellten PDF-Datei auf einem Drucker möglich.

 

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.